Casier Recycling recycled hout ferro en non-ferro

Casier Recycling - Recycling Seit mehr als Hundert Jahren

Recycling für ein besseres morgen

Jeden Monat sammelt, sortiert und verarbeitet Casier 12.000 Tonnen Eisenschrott, 2.500 Tonnen Nichteisenschrott und 500 Tonnen Holzabfälle.

 

War der Begriff Recycling vor rund hundert Jahren bereits geprägt?

In der damaligen Zeit ein Recyclingunternehmen zu gründen, zeugte auf jeden Fall von einer klaren Vision der Gründer der Casier-Recycling-Gruppe.

 

 

 

 

 

Exakt im Jahr 1900 begannen Charles und Gerard Casier in Zwevegem mit dem Sammeln und Verarbeiten von Textilabfällen.


Die unmittelbare Nähe von wichtigen Metall verarbeitenden Industriebetrieben war eine hervorragende Gelegenheit, auch auf dem Gebiet der Verwertung von Alteisen aktiv zu werden.


Eine sehr erfolgreiche Entscheidung, wie sich schon bald herausstellte.
Das Unternehmen unter Leitung von Charles 2 und Sohn Henri Casier (+2007) ließ sich 1957 in Deerlijk nieder – dank der direkten Bahnverbindung ein strategisch gut gewählter Standort. Mittlerweile steht die vierte und fünfte Generation am Ruder dieses blühenden Familienunternehmens.

 

 

Unternehmensstrategie und tägliche Geschäftsleitung ruhen auf den Schultern von

  • Karel Casier
  • Gerda Naessens
  • Bernd Casier

 

Unterstützt werden sie von folgenden Geschäftsleitungsmitgliedern:

  • Bart Noppe - kaufmännischer Leiter
  • Koen Debaere - technischer Leiter
  • Bert Van Driessche - Finanzleiter
 

 

Für die operative Leitung kann die Direktion auf 35 kompetente und motivierte Mitarbeiter zählen.



CASIER RECYCLING NV - Sint Elooistraat 2 - B-8540 Deerlijk Belgium - Tel +32(0)56|777.444 - Fax +32(0)56|782.150 - Email info@casier.com